top of page
Psychodiagnostik

Die Psychodiagnostik zielt darauf ab, bestimmte psychologische Fragestellungen zu beantworten. Beispiele dafür sind die Abklärung einer psychischen Störung, die Abgrenzung zu anderen psychischen Störungen (Differentialdiagnostik), die Beurteilung der Persönlichkeit, die Abklärung bestimmter Kompetenzen oder auch den Mangel davon. Die Psychodiagnostik kann im Rahmen des therapeutischen Prozesses erfolgen, oder auch losgelöst davon, um eine bestimmte Frage zu klären. 

Im Rahmen der Psychodiagnostik werden meist eine Reihe testpsychologischer Untersuchungen durchgeführt. Dies basiert auf standardisierten Verfahren, die entweder als Fragebogen oder als Interview durchgeführt werden können. Ich habe mich im Laufe meiner Berufsjahre in der Anwendung von zahlreichen Testverfahren weitergebildet und gegebenenfalls schulen lassen.

Die Dauer der psychodiagnostischen Abklärung ergibt sich aus der jeweiligen Fragestellung. Meist aber beläuft sich die Dauer auf zwei bis vier Stunden. 

Wenn Sie oder Ihr behandelnder Arzt / Ihre behandelnde Ärztin eine psychodiagnostische Abklärung durch mich in Erwägung zieht, melden Sie sich bitte per Mail (verschlüsselt oder nicht verschlüsselt) mit dem konkreten Anliegen.

bottom of page